Warum es für dein Business wichtig ist, Klarheit über deine Bedürfnisse zu haben

#8 – Eigene Bedürfnisse vs. Kundenbedürfnisse. Was dir wirklich dabei hilft, dein eigenes Business zu leben.

Welche Bedürfnisse haben deine Kund:innen

Wenn es darum geht, deinen Kund:innen ein “ich fühle mich wohl und habe auch ein tolles Ergebnis” zu bescheren, steht und fällt alles mit dem, was du anbietest und wie du deinen Kund:innen durch ihre Entwicklung begleitest. 

Was dafür erst einmal für dich glasklar sein sollte, ist die Frage:

Was wollen meine Wunschkund*innen eigentlich? 

So viele Möglichkeiten

Es gibt heutzutage so viele Möglichkeiten, wie du mit ihnen zusammenarbeiten kannst: 

  • Onlinekurs
  • OfflineWorkshop
  • 1:1 Coaching 
  • Gruppenarbeit

Wichtig ist hier, dich bei dem Thema Kundenbedürfnisse immer am Markt und deinen wirklichen Wunschkund*innen zu orientieren. Es bringt nichts einfach nur zu tun, was “alle tun”, wenn sie ganz andere Kund*innen haben. Es hat bekanntlich noch niemandem geholfen, ein Produkt zu erstellen, dass dann keiner kaufen möchte, weil es total an den Bedürfnissen der eigenen

Was ist mit deinen Bedürfnissen? Denkst du auch an dich?

Wenn du weißt, was deine Wunschkund*innen sich wünschen und wie du sie in die Umsetzung bringst, bist du schon einen riesigen Schritt weiter, hin zu deinem eigenen Ziel,  einem Angebot, dass deine Kund*innen lieben werden.

Die Frage, die du dir jetzt noch stellen solltest, ist: “Ist das auch mein liebstes Angebot?”

Es ist nämlich nur ein Teil der Medaille, wenn dir alle deine Produkte aus den Händen reißen, du dich selbst damit aber gar nicht wohlfühlst. Also solltest du dir selbst überlegen, wie du es eigentlich haben willst.

Was willst du wirklich?

Ist die Arbeit mit einer Gruppe etwas für dich, oder magst du lieber nur mit einer einzelnen Person arbeiten, weil du vielleicht vor Gruppen gar kein Wort rausbekommst?

Solltest du wirklich einen Onlinekurs aufnehmen, mit vielen Videos und Equipment, wenn du dich vor der Kamera wie versteinert fühlst und lieber mit anderen Menschen persönlich in einem Raum zusammen arbeiten möchtest? Ganz ehrlich Nein!

Also, mach dir einmal bewusst, was dir wirklich wichtig ist. Welche Art der Angebote und Zusammenarbeit möchtest du wirklich anbieten und wie passt das mit deinen Kund:innen zusammen? Wenn du jetzt direkt heiße Ohren bekommst und denkst: Ja, aber ich kann doch nicht einfach etwas anderes machen, wenn das dann keiner will.

Wie bekommst du deine Bedürfnisse und die Kundenwünsche unter einen Hut?

Bei einer Freundin von mir war genau das auch erst der Gedanke. Sie hatte geplant, einen Onlinekurs mit Live-Sessions zu machen und sich mit ein paar Leuten dazu ausgetauscht.

Es wurden die Inhalte besprochen und die Wunschkund*innen festgelegt und dann hörte sie einen Satz, der fast das ganze Unterfangen gekippt hätte. “Prima, dann machst du also einen 12-wöchigen Onlinekurs mit jeweils einmal in der Woche Lives und einem Workbook!”

Ja, sie wollte einen Onlinekurs, ja sie wollte Lives…

Aber 12 Wochen? Und Workbooks?😲

Nein! Das war nicht ihr Ding.

Eine Lösung

Bevor sie aber alles hingeschmissen hat, hat sie in sich reingehört und einen Kompromiss gefunden. Es wurde ein Onlinekurs, mit Videos und Lives und sogar Workbooks. Aber eben nur 4 Wochen statt 12 und zu den Konditionen, die sie selbst wollte.

Hat das dem Erfolg einen Abbruch getan? Nein!

Denn die Inhalte und die Transformation der Wunschkund*innen waren gewährleistet und abgestimmt und auch die Kommunikation nach außen war für die Zielgruppe klar und deutlich. Es wurde klar gesagt, was die Ergebnisse sind, es wurde klar gesagt, worauf sich die Kund*innen einlasen und was sie erleben werden.

Was kannst du für dich mitnehmen?

Mehr braucht es manchmal nicht. 

Nur:

  • das Bewusstsein, was du willst, 
  • den Mut dazu es anzupacken 
  • und eine klare Kommunikation, warum es genau so sein sollte.

Quiz "Welcher Businesstyp bist du?"

Entdecke was dich wirklich antreibt & welche Art von Business du brauchst,
um wieder mehr Leidenschaft in deinem Business zu spüren.

Hi, ich bin Anne!

Hallo, ich bin Anne!

Business Mentorin und Mutmacherin für Businessfrauen wie dich, die nicht nur irgendeine BusinessVision haben, sondern wirklich etwas bewegen wollen. 

Ich unterstütze dich dabei, den Mut zu finden, dich nicht mehr klein und es allen recht zu machen. Sondern deinen Traum von einem sinnhaften Business, mithilfe meines erprobten Systems wirklich in die Tat umzusetzen.

Damit du ein Business nach deinen Regeln lebst und nicht andersherum.

Hier kannst du den Podcast hören:

Das könnte dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar