DATENSCHUTZHINWEISE GEMÄSS EU-DATENSCHUTZ-GRUNDVERORDNUNG

Mit den folgenden Informationen möchten wir Ihnen einen Überblick über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns und Ihre Rechte aus dem Datenschutzrecht geben. Welche Daten im Einzelnen verarbeitet und in welcher Weise genutzt werden, können Sie den nachfolgenden Ausführungen entnehmen. Die nachfolgenden Datenschutz-Hinweise gelten insbesondere für Käufer, Kunden, Kooperationspartner, Interessenten und Teilnehmer von Gewinnspielen. Daher weisen wir Sie darauf hin, dass möglicherweise nicht alle Teile dieser Information auf Sie zutreffen werden.

Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen kann ich mich wenden?

Anne Howanietz
Mail: info@annehowanietz.de

Welche Daten und Quellen nutzen wir?

Wir erheben Ihre personenbezogenen Daten, wenn Sie mit uns in Kontakt treten und Daten zum Zwecke der erforderlichen Weiterverarbeitung erfasst werden, z.B. als Käufer, Kunde, Kooperationspartner, Interessent. Das heißt: Insbesondere wenn Sie sich für unsere Produkte interessieren, Käufe tätigen oder, wenn Sie im Rahmen einer bestehenden Geschäftsbeziehung unsere Produkte und Dienstleistungen nutzen oder andere Geschäftsbeziehungen und/oder Kooperationen mit uns eingehen. Zudem verarbeiten wir – nur soweit für die Erbringung unserer Kooperation, Dienstleistung, Lieferung erforderlich – personenbezogene Daten, die wir aus öffentlich zugänglichen Quellen (z. B. Handels- und Vereinsregister, Presse, Internet) zulässigerweise gewinnen oder die uns von anderen Unternehmen oder von sonstigen Dritten berechtigt übermittelt werden.

Relevante personenbezogene Daten im Interessentenprozess, bei der Erfassung von Stammdaten, im Zuge möglicher Geschäftsbeziehungen etc., können in bestimmten Fällen Personalien (Name, Adresse und andere Kontaktdaten, Geburtstag und -ort und Staatsangehörigkeit), Legitimationsdaten (z. B. Ausweisdaten), Authentifikationsdaten (z. B. Unterschriftprobe) und Steuer-ID sein. Darüber hinaus können dies auch Auftragsdaten, Daten aus der Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen, Werbe- und Vertriebsdaten (inklusive Werbescores), Dokumentationsdaten, sowie andere mit den genannten Kategorien vergleichbare Daten sein.

Analytics

Durch den Besuch der Website des Anbieters können Informationen über den Zugriff (Datum,
Uhrzeit, betrachtete Seite) gespeichert werden. Diese Daten gehören nicht zu den
personenbezogenen Daten, sondern sind anonymisiert. Sie werden ausschließlich zu statistischen
Zwecken ausgewertet. Eine Weitergabe an Dritte, zu kommerziellen oder nichtkommerziellen
Zwecken, findet nicht statt. Der Anbieter weist ausdrücklich darauf hin, dass die Datenübertragung
im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen und nicht
lückenlos vor dem Zugriff durch Dritte geschützt werden kann. Die Verwendung der Kontaktdaten
des Impressums zur gewerblichen Werbung ist ausdrücklich nicht erwünscht, es sei denn der
Anbieter hatte zuvor seine schriftliche Einwilligung erteilt oder es besteht bereits eine
Geschäftsbeziehung. Der Anbieter und alle auf dieser Website genannten Personen widersprechen
hiermit jeder kommerziellen Verwendung und Weitergabe ihrer Daten.

Nutzung von Google Analytics
Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst von Google. Google
Analytics verwendet so genannte Cookies (kleine Textdateien), die auf Ihrem Computer gespeichert
werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch die
Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Homepage (einschließlich Ihrer IPAdresse)
werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google
wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die
Websiteaktivitäten für die Website-Betreiber zusammenzustellen und um weitere mit der
Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird
Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dieses gesetzlich
vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird
in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können
die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung in Ihrer Browser-Software
verhindern, wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht
sämtliche Funktionen dieser Website in vollem Umfang nutzen können. Durch die Nutzung unserer
Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung, der über Sie erhobenen Daten durch Google, in
der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

 Verwendung von Facebook-Plugins

Auf diesen Internetseiten werden Plugins des sozialen Netzwerkes facebook.com verwendet, das
von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA betrieben wird
(“Facebook”). Wenn Sie mit einen solchen Plugin versehene Internetseiten unserer Internetpräsenz
aufrufen, wird eine Verbindung zu den Facebook-Servern hergestellt und dabei das Plugin durch
Mitteilung an Ihren Browser auf der Internetseite dargestellt. Hierdurch wird an den Facebook-
Server übermittelt, welche unserer Internetseiten Sie besucht haben. Sind Sie dabei als Mitglied bei
Facebook eingeloggt, ordnet Facebook diese Information Ihrem persönlichen Facebook-
Benutzerkonto zu. Bei der Nutzung der Plugin-Funktionen (z.B. Anklicken des „Gefällt mir“-
Buttons, Abgabe eines Kommentars) werden auch diese Informationen Ihrem Facebook-Konto
zugeordnet, was Sie nur durch Ausloggen vor Nutzung des Plugins verhindern können.
Nähere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten durch Facebook, über Ihre
diesbezüglichen Rechte Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in den
Datenschutzhinweisen von Facebook.

 

Verwendung des Live-Chats-Plugins „tidio“

Bei der Verwendung des Chats nutzen Sie automatisch die Dienste von Tidio. Es werden dabei folgende Daten gesammelt: IP-Adresse, Chatverlauf, Herkunftsland und Ihr Name (falls Sie diesen im Chat-Verlauf angegeben haben). Diese Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und werden ausschließlich zur Kontaktaufnahme mit uns und für interne Statistiken benutzt. Diese Daten dienen nicht zur Identifizierung Ihrer Person. Sie werden nicht gespeichert. Die Löschung erfolgt unmittelbar nach dem letzten Chat. 
Nähere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten durch Tidio erfahren Sie über folgenden Link:  https://www.tidio.com/en/knowledge/faq/gdpr-compliance/

 

Wofür verarbeiten wir Ihre Daten (Zweck der Verarbeitung) und auf welcher Rechtsgrundlage?

Wir verarbeiten personenbezogene Daten im Einklang mit den Bestimmungen der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und dem Bundes-datenschutzgesetz (BDSG):

a. Zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten (Art. 6 Abs. 1 b DSGVO)

Die Verarbeitung von Daten erfolgt zur Erbringung von Verkaufsgeschäften und Dienstleistungen im Rahmen der Durchführung unserer Verträge mit unseren Kunden und Käufern oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Anfrage hin (z.B. von Interessenten) erfolgen. Die Zwecke der Datenverarbeitung richten sich in erster Linie nach dem konkreten Produkt oder Dienstleistungen (z.B. Verkauf, Kooperation, Promotion, Werbemaßnahmen) und können unter anderem auch Bedarfsanalysen, Beratung sowie die Durchführung von Werbeaktionen umfassen. Die weiteren Einzelheiten zu den Datenverarbeitungszwecken können Sie den jeweils maßgeblichen entnehmen.

b. Im Rahmen der Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1 f DSGVO)

Soweit erforderlich verarbeiten wir Ihre Daten über die eigentliche Erfüllung des Vertrages hinaus zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder Dritten.

Beispiele:

  • Konsultation von und Datenaustausch mit Auskunfteien zur Ermittlung von Bonitäts- bzw. Ausfallrisiken im Geschäftsverkehr,
  • Prüfung und Optimierung von Verfahren zur Bedarfsanalyse zwecks direkter Kundenansprache,
  • Werbung oder Markt- und Meinungsforschung, soweit Sie der Nutzung Ihrer Daten nicht widersprochen haben,
  • Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten,
  • Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs,
  • Verhinderung von Straftaten,
  • Maßnahmen zur Geschäftssteuerung und Weiterentwicklung von Dienstleistungen und Produkten,

c. Aufgrund Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 a DSGVO)

Soweit Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke (z. B. interne Weitergabe von Daten für Marketingzwecke) erteilt haben, ist die Rechtmäßigkeit dieser Verarbeitung auf Basis Ihrer Einwilligung gegeben.

Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der DSGVO, also vor dem 25. Mai 2018, uns gegenüber erteilt worden sind. Der Widerruf der Einwilligung berührt nicht die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf verarbeiteten Daten.

Wer bekommt meine Daten?

Innerhalb und außerhalb des Unternehmens erhalten diejenigen Stellen Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten brauchen. Auch von uns eingesetzte Dienstleister und Erfüllungsgehilfen können zu diesen Zwecken Daten erhalten, wenn diese ausschließlich dem beabsichtigten und frei gegebenen Zweck dienen. Dies können Unternehmen in den Kategorien IT-Dienstleistungen, Logistik, Druckdienstleistungen, Telekommunikation, Inkasso, Beratung und Consulting sowie Vertrieb und Marketing sein.

Wie lange werden meine Daten gespeichert?

Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten, solange es für die Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten erforderlich ist bzw. solange Sie für die jeweilige (natürliche/ juristische) Person uns gegenüber vertretungsberechtigt sind. Sind die Daten für die Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten nicht mehr erforderlich, werden diese regelmäßig gelöscht, es sei denn, deren – befristete – Weiterverarbeitung ist erforderlich zu folgenden Zwecken:

Z.B. die Erfüllung handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten:

Zu nennen sind das Handelsgesetzbuch (HGB), die Abgabenordnung (AO)

Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen zwei bis zehn Jahre.

Welche Datenschutzrechte habe ich?

Jede betroffene Person hat das Recht auf Auskunft nach Artikel 15 DSGVO, das Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DSGVO, das Recht auf Widerspruch aus Artikel 21 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Artikel 20 DSGVO. Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG. Diese Datenschutzrechte können Sie unter hvb.de/eu-dsgvo-rechte ausüben. Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde (Artikel 77 DSGVO i.V.m. § 19 BDSG). Eine erteilte Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten können Sie jederzeit uns gegenüber widerrufen. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der Datenschutzgrundverordnung, also vor dem 25. Mai 2018, uns gegenüber erteilt worden sind. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen die vor dem
Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen.

Gibt es für mich eine Pflicht zur Bereitstellung von Daten?

Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung müssen Sie diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die für die Aufnahme und Durchführung einer Geschäftsbeziehung und die Erfüllung der damit verbundenen vertraglichen Pflichten erforderlich sind oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind. Ohne diese Daten werden wir in der Regel nicht in der Lage sein, einen Vertrag mit Ihnen zu schließen oder diesen auszuführen.

Soweit Sie vertretungsberechtigt sind, müssen Sie diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die für die Aufnahme und Durchführung einer Vertretung/Bevollmächtigung und die Erfüllung der damit verbundenen vertraglichen Pflichten erforderlich sind oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind. Ohne diese Daten müssen wir Sie in der Regel als Vertretungsberechtigten / Bevollmächtigten ablehnen bzw. müssen eine bestehende Vertretungsberechtigung / Bevollmächtigung aufheben.

Inwieweit gibt es eine automatisierte Entscheidungsfindung?

Zur Begründung und Durchführung der Geschäftsbeziehung nutzen wir grundsätzlich keine vollautomatisierte automatische Entscheidungsfindung gemäß Artikel 22 DSGVO. Sollten wir diese Verfahren in Einzelfällen einsetzen, werden wir Sie hierüber gesondert informieren, sofern dies gesetzlich vorgegeben ist.

Fragen und Hinweise

Sollten Sie Fragen, Wünsche und Hinweise zum Thema Datenschutz haben, freuen wir uns, wenn Sie uns diese unter info@annehowanietz.de mitteilen.